VIELFÄLTIG WIE IHRE BEDÜRFNISSE:
DIE AUSSTATTUNGEN DER E3S

Unser Schienenschmiersystem E3S wurde als Standard Produkt entwickelt, ist aber modular ausbaufähig und kann so zu zahlreichen Ausführungsvarianten zusammengebaut werden. So können wir eine auf Ihre spezifischen Bedürfnisse Anlage mit der für Sie idealen Konfiguration zusammen stellen.

Viele Detailinformationen und technische Daten stehen für Sie im Bereich Download bereit. Sollten Sie weiterführende Informationen benötigen oder mit uns Ihre ganz spezifischen Problemstellungen besprechen wollen, stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Denn „geht nicht, gibt es bei uns nicht“!

Das moklansa Schienenschmiersystem E3S besteht im Wesentlichen aus folgenden Komponenten:

  • Ausführungen: Kasten oder Schrank, mit Ein- oder Mehrleitertechnik oder als Bussystem.
  • Kapazität: Ein, zwei oder drei Fettspeicher, je nach Ausführung.
  • Anlagenkern: Beinhaltet Steuerung, Fettspeicher, Antriebseinheit, Sensorik und Hydraulik.
  • Fettspeicher: Wartungsfreundliche Wechselbehälter, Mehrweg-Druckspeicher, nachfüllbar; bei Mehrbehälteranlagen ist der Einzelaustausch während des Betriebes möglich.
  • Steuerung: Kompakt-SPS mit Display, Datenaustausch BCD-codiert oder mit Text per GSM-Technik, Fernüberwachung und Fernwartung durch digitale Sende- und Empfangsgeräte.
  • Schmierstrecke: Überfahrbare Erd-, Anschluss- und Revisionskästen, Abdeckleisten mit Schienenfussbefestigung, Gleisrahmen mit verstellbaren Schmierleisten für Radrückenschmierung.
  • Energieversorgung: Anschluss an 230 V AC, 24 V DC, Solartechnik, Stromwandler DC-DC bis 1000 Volt, Wechselbatteriepack (max. Leistungsbedarf 120 Watt)
  • Zubehör: GSM-Modul, DC-DC-Wandler, Regensensor, Solarpaneelen, Temperatursensor, Funktionskontrolle, Sensoranschlusskästen, Sensorstationen mit Schienenfussbefestigung, Leichtbetonsockel, Untergestelle, Füllstationen, verstellbare Schmierleisten.